Zur Impressionen-übersicht   Der Gemeine Rosenkäfer (Cetonia aurata)

Insekt des Jahres 2000

Der 14 bis 20 mm groß werdende Gemeine Rosenkäfer, auch Goldglänzender Rosenkäfer bzw. Goldkäfer genannt,
gehört zu der Familie der Blatthornkäfer (Scarabaeidae) und zählt in Deutschland zu den geschützten Käfer-Arten.
Er ist in weiten Teilen Europas und Asiens verbreitet und bevorzugt hier vor allem die wärmeren südlicheren Regionen.
Auch in unserem Garten ist er häufig anzutreffen.

Rosenkäfer auf Rose (Rosa ssp.)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Riesen-Schuppenkopf (Cephalaria gigantea)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Wilder Möhre (Daucus carota)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Riesenbärenklau (Heracleum mantegazzianum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Weißdorn (Crataegus monogyna)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Feuerdorn (Pyracantha coccinea)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Scharlachdorn (Crataegus coccinea)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer

Der Rosenkäfer besitzt metallisch grün- oder kupferglänzenden Flügeldecken, an deren hinteren Enden sich kleine weiße Querflecken befinden können.
Er lebt nur wenige Monate, wobei seine Flugzeit von April bis in den September reicht.

Rosenkäfer auf Apfelbeere (Aronia melanocarpa)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Fasanenspiere (Physocarpos opulifolius)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Fiederspiere (Sorbaria sorbifolia)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Schlitzblättriger Karde (Dipsacus laciniatus)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Wilder Karde (Dipsacus fullonum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Borstiger Karde (Dipsacus pilosus)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer

Besonders auffällig ist auch der geräuschvolle Flug des Rosenkäfers.
Er hebt zum Fliegen seine miteinander verwachsenen Flügeldecken etwas an, wodurch dann an den Seiten die Hautflügel erscheinen.

Rosenkäfer auf Wildem Dost (Origanum vulgare)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Krauser Distel (Carduus crispus)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Wiesenwitwenblume (Knautia arvensis)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer

Der Rosenkäfer ernährt sich von Pollen, Nektar, Blütenteilen und reifen Früchten.
Man findet ihn aber nicht nur auf den Blüten von Rosen, sondern auch an Weißdorn, Holunder, Flieder, Spiere, Karde, Tamariske, Kugeldistel, Wiesenwitwenblume, Mohn und Doldenblüten.
Am besten kann man ihn in den Mittagsstunden bei Sonnenschein beobachten, denn dann sitzt er oft stundenlang auf einer Blüte.

Rosenkäfer auf Gelber Flockenblume (Centaurea macrocephala)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Berberitze (Berberis vulgaris)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Russischer Stockrose (Alcea rugosa)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer

Der Rosenkäfer legt seine Eier in moderndes Holz von abgestorbenen Bäumen, in Komposthaufen, Ameisennestern oder den Mulm von alten Laubbäumen.
Die Larven bzw. Engerlinge werden vier bis fünf Zentimeter lang und benötigen zwei bis drei Jahre Entwicklungszeit, bis sie sich verpuppen können.
Sie sind keine Schädlinge, sondern ernähren sich von zersetzten Pflanzenteilen oder Mulm und helfen so bei der Humusbildung.

Rosenkäfer auf Kugeldistel (Echinops sphaerocephalus)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Gelber Resede (Reseda lutea)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Pfeifenstrauch (Philadelphus coronarius)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Schlafmohn (Papaver somniferum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Frühlings-Tamariske (Tamarix parviflora)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Rosenlauch (Allium roseum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Nachtviole (Hesperis matronalis)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Akeleiblättriger Wiesenraute
(Thalictrum aquilegiifolium)
Rosenkäfer auf Moschusmalve
(Malva moschata)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Gelber Wiesenraute (Thalictrum flavum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Mädesüß (Filipendula ulmaria)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Essigbaum (Rhus hirta)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer

Maikäfer- und Rosenkäfer-Engerlinge kann man recht sicher unterscheiden: Maikäfer-Engerlinge sind von vorn bis hinten ungefähr gleich dick,
beim Rosenkäfer-Engerling dagegen ist das Vorderteil deutlich schlanker als das Hinterteil.
Außerdem kriecht der Rosenkäfer-Engerling auf dem Rücken mit hochgehaltenen Beinchen davon, während der Maikäfer-Engerling versucht, gekrümmt in der Seitenlage wegzukommen.

Rosenkäfer auf Margerite (Leucanthemum vulgare)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Holunder (Sambucus nigra)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Duftschneeball (Viburnum burkwoodii)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer auf Rauhem Beinwell (Symphytum asperum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Lavendel (Lavandula angustifolia)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer auf Heckenkirsche
(Lonicera tatarica)
Rosenkäfer auf Flieder
(Syringa vulgaris)
Rosenkäfer auf Habichtskraut
(Hieracium umbellatum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer an Trauerweide (Salix alba 'Tristis' oder Salix babylonica)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer an Apfel (Malus ssp.)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer an Goldjohannisbeere (Ribes aureum)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer an Kirsche
(Prunus ssp.)
Rosenkäfer an Kirschpflaume
(Prunus cerasifera)
Rosenkäfer an Banane
(Musa ssp.)
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer beim Liebesspiel
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer
Rosenkäfer Rosenkäfer Rosenkäfer


Rosenkäfer-Engerling
Rosenkäfer-Engerling Rosenkäfer-Engerling Rosenkäfer-Engerling
Rosenkäfer-Engerling Rosenkäfer-Engerling Rosenkäfer-Engerling

Zum Seitenanfang  zurück